TERMINE:

site web
                          hier zum  Terminplan 2018

FW-Geschichte

http://bullcitycraft.com/milnica/5814 Bereits zwei Jahre nach Entstehung der Sektion Segeln der BSG Aufbau Zentrum in Neue Mühle, beschlossen die damaligen Mitglieder eine Regatta auf dem Heimatrevier Krimnick/ Krüpelsee zu organisieren und durchzuführen. So wurde im August 1956 die 1. Freundschaftswettfahrt der BSG Aufbau Zentrum ausgerichtet. Damals gingen 20 Boote aus drei Vereinen an den Start. Zum Abend luden die „Aufbauer“ erstmalig alle Aktiven zu einem zünftigen Seglerball ein, der sich zu einer bleibenden Tradition entwickeln sollte. Die Freundschaftswettfahrt erfreute sich damals schon großer Beliebtheit bei den Berliner Segelsektionen, welches sich an ständig wachsenden Teilnehmerzahlen widerspiegelte. So waren 1958 55 Boote in 4 verschiedenen Bootsklassen am Start.

how does dating work in high school

look what i found

Es wurden immer zwei Wettfahrten am 3. Augustwochenende gesegelt. Start und Ziel waren vor dem Hauptsteg. Ein Start in Richtung Krimnicksee bedeutete das zweimalige Passieren der Inselenge und brachte manchen Segler um Nerven und Plazierung.

1974 wurde erstmals der Wanderpokal „Bester Gastverein“ von der Leitung der BSG WBK Berlin gestiftet. 1993 stiftete der Bürgermeister der Stadt Königs Wusterhausen einen neuen Wanderpokal für den besten teilnehmenden Verein. Dieser ist bis zum heutigen Tag als begehrter Preis umkämpft.

Die Tradition des sogenannten Stegstartes wurde 1987 gebrochen und erstmals wurde ein Start direkt auf dem Krüpelsee durchgeführt. Damaliges Startschiff war das Motorboot „Oskar“. Mit neu ausgelegten Kursen ging es dann nur noch über den Krüpelsee.

Nach der Wiedervereinigung sowie der Gründung des Segel-Club Krüpelsee behielt die Regatta ihren familiären Charakter. Dies führte zu bleibender Resonanz der Aktiven. Im Jahre 1993 erreichte die Freundschaftswettfahrt dann ihren Teilnehmerrekord. 316 aktive Segler, davon 233 Jugendliche, in insgesamt 209 Booten aus 25 Vereinen nahmen teil.

1994 erhielt die Regatta den Ranglistenstatus für die Klassen Ixylon und 15-er Jollenkreuzer.

rencontre femme asiatique vivant en france gratuit  

je cherche une femme au burkina faso

http://lokoli.com/?rtyt=rencontre-ado-gay-13-ans&079=24

Höhepunkt der Veranstaltung bleibt der schon seit Beginn der Regatta traditionell gepflegte „Seglerball“. Volle Bootshallen zeugen Jahr für Jahr von der Beliebtheit dieser Veranstaltung weit über den aktiven Teilnehmerkreis hinaus. Ob Livemusik der legendären Bockbier-Blues Band oder die bewährten DJ‘s, die Stimmung ist meist kaum zu toppen.